Auch zum Abschluss des diesjährigen Schuljahres fand wieder eine Neuauflage des Hebel-Cups für die Klassen 9 - K2 statt. Zum mittlerweile siebten Mal trafen sich am Dienstag, den 26. Juli 2016 Schülerinnen, Schüler und auch Lehrer auf dem Sportplatz, um den Sieger des diesjährigen Turniers auszuspielen.

Bei südlandischen Temperaturen konnte sich mit der Klasse 9a zum ersten Mal eine neunte Klasse in einem spannenden Finale gegen die Konkurrenz durchsetzen. Bis unmittelbar vor Abpiff war das Spiel ausgeglichen, bevor die Spielerinnen und Spieler der 9a noch einen Gang zulegten und sich den diesjährigen Siegertitel sicherten. Auch die Lehrermannschaft kann mit ihrem Abschneiden zufrieden sein - sie schafften es immerhin bis ins Halbfinale, in welchem sie dem späteren Sieger jedoch klar unterlagen.

 

Beim Sommerfest des Hebelgymnasiums - immer am letzten Dienstagabend vor den Sommerferien - herrscht traditionell schönes Wetter. Hier treffen sich jährlich Schüler, Eltern, Lehrer und Ehemalige zu diesem Höhepunkt am Schuljahresende.

Jedes Jahr organisieren die Eltern das Fest, die inhaltlichen Aspekte trägt die Schule bei. Die Angebote sind zahlreich, auch kulinarisch kommt jeder auf seine Kosten: Pizza, Gegrilltes oder Suflaki in der griechischen Taverne - hungrig bleibt keiner. Den kulturellen Appetit stillen Ausstellungen der Schüler, musikalische Beiträge, u.a. von Chor und  Schulorchester. Zum Finale wird die Bühne mit den Aufritten der Jazzband und der Rockband zum Beben gebracht.

Dieses Fest zum Abschluss stärkt das familiäre Gefühl an der Schule und wird jedes Jahr gut angenommen. Eine Besonderheit ist es, dass die Eltern für die Schüler und Lehrer ein Fest organisieren. Nach Eröffnung des Festprogramms duurch Elternbeirat und Schulleitung folgt immer der eigentliche Höhepunkt des Festes: die Hebelpreisverleihung. Seit 2007 stiftet diesen Preis der Elternbeirat des Hebelgymnasiums.

Die Vortragsreihe „Cum Tempore“ wird gestaltet in Zusammenarbeit mit der „Vereinigung der Freunde des Hebel-Gymnasiums“ und schließt an die bewährten Vorträge im Rahmen der Abendveranstaltungen unserer Schule an. Es stellt den Versuch dar, eine Brücke zu schlagen zwischen den verschiedenen Fachdisziplinen, zwischen den Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften - auch unter Einbeziehung von Projekten der Bildenden Kunst und der Musik. Thematisiert werden Grundfragen unserer Zeit, und zwar aus allen Teilbereichen von Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur, Geschichte, Philosophie, Religion, Literatur und Kunst.

Alle Vorträge  richten sich über die Schulgemeinschaft hinaus erneut an die interessierte Öffentlichkeit in unserer Stadt und der Region. Der Eintritt ist frei!

 

Sextanerempfang

 

Schule hautnah - Tag der offenen Tür und Gläserner Unterricht

Am Samstag, den 10.03.2018 laden wir alle Interessierten, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern recht herzlich zum alljährlichen "Tag der offenen Tür" ein. Nutzen Sie die Möglichkeit, Unterricht und Schule hautnah zu erleben. Im gläsernen Unterricht können Einblicke in die Profilfächer, z.B. Griechisch, Latein, Naturwissenschaft und Technik, gewonnen werden. Des Weiteren stellen Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Ausstellungen und Präsentationen Arbeitergebnisse, eigene Projekte und ihre Schule vor.

 

Unterkategorien